Emmental: Der neue Wanderführer vom Bergverlag Rother

Emmental. An was denkt da jeder sofort: Genau, den Käse! Der neue Wanderführer über das Emmental aus dem Bergverlag Rother umfasst drei Regionen, die eher untypisch für die Schweiz sind. Wer die beeindruckenden 3.000er besteigen möchte, der lässt dieses Buch im Regal stehen. Alle die eine völlig neue Seite der Schweiz suchen, sollten unbedingt diesen Rother Wanderführer lesen.

Ans Emmental erinnere ich mich gerne. Eine sanfte Hügellandschaft mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Der Schweizer Autor Daniel Anker brachte das Kunststück zusammen, die Faszination dieser für die Schweiz eher untypischen Landschaft, spannend zwischen zwei Buchrücken zu packen. Besonders für Familien die mit Kinderwagen oder der Kindertrage unterwegs sind, eignen sich die Touren im Emmental. Neben seiner präzisen Wegbeschreibung überzeugt der Rother Wanderführer durch die besonderen Tipps. Bei der Tour 19, Riedtwil-Mutzbachfall-Oberbüelchnubel Hier drehte in den 50ern der Regisseur Franz Schnyder etliche Szenen seiner legendären Filme “Ueli der Knecht” und “Ueli der Pächter”. Auch schwyzerdütsch lernen die Leser. Was “Geit´i Mutz?” bedeutet ist auf Seite 88 vom Rother Wanderführer Emmental nachzulesen.

Ein

Ein Wanderführer über eine exotische Region der Schweiz: Das Emmental. Foto (c) Bergverlag Rother

Emmental: Abwechslung pur!

Vielfältig sind die 50 Touren, welche Daniel Anker in seinem Buch vorstellt. So variieren auch die Wanderzeiten. Während bei der leichten Wanderung von Hindelbank zum Bernhard-Luginbühl-Park und nach Burgdorf man nur ein einhalb Stunden marschiert, sind die Wanderer bei der Tour auf den Hohengant (2.197m) gut neun Stunden auf den Beinen. Für Eltern mir einer Kindertrage ist dieses Tagestour weniger zu empfehlen. 18 Wanderungen beschreibt Anker im Emmental. Weitere zwölf Touren sind im Oberaargau, sieben Wanderungen im Napf und 13 im Entlebuch. Alle die literarisch interessiert sind, wandern die Tour 8. Der Emmentaler Literaturweg. Hier kommt man am Geburtshaus von Friedrich Dürrenmatt vorbei und anderen Ort, wo der Schriftsteller, Maler und Dramatiker seine Jugendzeit verbrachte. Beachtlich ist auch, dass alle Fotos von diesem Wanderführer vom Autoren selbst stammen. Mit manchen liebenswerten Schnappschuss erzählt Daniel Anker eine Menge über das Emmental, ohne dazu ein Wort geschrieben zu haben.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare bisher... Sei der erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar