Kindertragen on Tour: Das sollte an Proviant dabei sein

In eine Kindertrage passt ein Kind aber auch Windeln, Feuchttücher sowie Proviant hinein. Was das Essen am Berg angeht, da gibt es zwei Extreme: Die einen Eltern nehmen viel zu viel an Essen und Trinken mit. Während die anderen sich auf Diät setzen und darauf vertrauen, dass unterwegs eine offene Hütte oder Alm kommt. Wir zeigen Euch was Ihr an Verpfleung einpacken solltet, wenn Ihr mit der Kindertrage auf dem Rücken wandert.

In die Kindertrage gehört auch ausreichend Essen und Trinken für die Wandersleut.  foto (c) kinderoutdoor.de

In die Kindertrage gehört auch ausreichend Essen und Trinken für die Wandersleut.
foto (c) kinderoutdoor.de

Plötzlich sackte ein guter Freund neben mir zusammen. Zum Glück schlief seine Tochter in der Kindertrage und bekam nicht mit, wie Ihr Vater zusammenfiel, denn auch ihr hätte was passieren können. Der Papa hatte Unterzucker. Bevor wir losgingen fehlte ihm die Zeit zum Frühstück. Unterwegs auf der Bergtour mit der Kindertrage im Rücken nahm er sich auch nichts zu essen. Dann passierte es. Nehmt immer genügend zu essen und zu trinken mit, wenn Ihr in den Bergen unterwegs seid. So empfiehlt der Deutsche Alpenverein (DAV) einen Notproviant bestehend aus Trockenfrüchten, Nüssen und Müsliriegel dabei zu haben. Diese Sachen wiegen wenig, passen in jeden Rucksack und in die Kindertrage. Wenn Ihr kleinere Kinder dabei habt, die noch ihren Brei brauchen packt ihn bitte ein. So was spezielles bekommt Ihr auf der Berghütte nicht.

Wandern mit der Kindertrage: Die Klassiker schmecken immer!

Zum Essen solltet Ihr, ganz klassisch, Käse- oder Wurstbrote dabei haben. Obst tut auch bei einer Bergtour gut. Eine hohe Energiedichte besitzen Müsliriegel. Bitte denkt daran, dass Ihr mit der Kindertrage im Rücken mehr Energie braucht, als wenn Ihr nur mit dem geschulterten Rucksack den Berg hochwandert. Wichtig ist auch, dass Ihr beim Wandern genug trinkt. Wenig empfehlenswert ist Mineralwasser mit viel Kohlensäure. Im Rucksack oder der Kindertrage schüttelt es die Flasche andauernd und kaum öffnet Ihr sie, kommt Euch schon das Mineralwasser mit lautem Zischen entgegen. Besser ist Früchtetee (kalt oder warm) oder einen verdünnten Saft mitzunehmen.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare bisher... Sei der erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar