Kindertrage pflegen, aber richtig!

Die Kindertrage hat diese Wandersaison bald geschafft. Zwar ist es in Südtirol, Teilen der Schweiz oder am Mittelmeer noch sonnig und warm, doch für die meisten Outdoorer ist die Wandersaison am abklingen. Was ist jetzt mit der Kindertrage zu tun? Einfach in den Keller oder die Garage stellen? Wir zeigen Euch, was für ein Pflegeprogramm Euere Kindertrage verdient hat.

„Eine Kindertrage pflegen? So ein Quatsch!“ meinte ein befreundeter Vater zu mir. Dabei ist es mit der Kindertrage so wie mit vielen anderen Gebrauchsgegenständen, Wanderschuhe zum Beispiel. Wer die Sachen immer wieder mal kurz pflegt hat viel länger was davon. Egal von welchem Hersteller Euere Kindertrage ist, das Pflegeprogramm ist nahezu das Gleiche. Allen Bastlern, die gerne Dinge auseinandernehmen sei gleich zum Anfang gesagt: Eine Kindertrage lässt sich nicht oder nur sehr schwer demontieren. Tut das bitte nicht. Somit sind wir schon beim ersten Problem: Die Kindertrage lässt sich nicht maschinell waschen. Das ist auch gut so, selbst Rucksäcke gehören nicht in die Waschmaschine. Auch wenn das auf den ersten Blick ganz praktisch erscheint. Doch in der Waschmaschine kommt es zu starken mechanischen Belastungen. Deshalb: Kindertragen und Rucksäcke gehören dort nicht hinein.

In vielen Details wie den leicht abnehmbaren Fußschlaufen und den hohen Komfort für Kinder und Eltern punktet die Thule Sapling. Foto (c) kinderoutdoor.de

So sieht eine saubere Kindertrage aus. Wir zeigen Euch was zu tun ist, wenn die Wandersaison sich dem Ende neigt.
Foto (c) kinderoutdoor.de

Kindertrage pflegen: Bitte nichts gerade biegen

Gibt es in der Kindertrage ein abnehmbare Kinnkissen wie bei der Deuter Kid Comfort II und Deuter Kid Comfort III  dann reinigt es per Hand und lasst es trocknen. Ebenso ist es mit dem Bezug: Den könnt Ihr abziehen und per Hand mit Neutralseife reinigen. Anders ist es beim Vaude Shuttle Premium. Das lustige Sabberkissen der Kindertrage (es ist in Froschform und angenehm weich) darf in die Waschmaschine. Überprüft bitte ob bei der Kindertrage alle Verschlüsse noch in Ordnung sind. In jedem guten Outdoorladen oder Sportgeschäft bekommt Ihr diese Ersatzteile, wenn die Kinderkraxe von einem Markenhersteller ist. Verschmutzungen an der Kindertrage entfernt Ihr mit Wasser, einem Lappen und einer weichen Bürste. Eine zu rauhe Wurzelbürste kann auch das Obermaterial leicht beschädigen. Gibt es Beschädigungen an der Kindertrage? Dann bastelt bitte nicht selbst rum, sondern wendet Euch an den Fachhandel oder Hersteller. Das gilt besonders für den Rahmen. Ist der an einer Stelle verbogen, biegt ihn bitte nicht selbst zurecht. Dadurch erhöht sich die Bruchgefahr erheblich. Auch hier gilt: Der Fachhandel oder die Hersteller wissen was zu tun ist. Wenn die Kindertrage gereinigt ist, dann bewahrt sie an einem trockenen und nicht zu kalten Ort auf. Denn im nächsten Jahr geht es wieder los!

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare bisher... Sei der erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar