Mit Kindern wandern: Untere und Obere Firstalm

Mit Kindern wandern ist oft alles andere als leicht. Wichtig ist, ein Ziel zu finden, das für die Outdoor Kids auch zu schaffen ist. Überlegt doch mal mit Kindern zur Unteren und Oberen Firstalm am Spitzingsee zu wandern. Die Tour ist auch für eine Kindertrage tauglich. 

30 Euro / Woche (inkl. Hin- und Rückversand) für eine Hochwertige Kinderkraxe und Leki Trekkingstöcke! Bei Kinderoutdoor.de könnt Ihr Kindertragen leihen ! Probiert es doch einmal aus!

 

Mit Kindern wandern kann für die Eltern eine stressige Sache sein: Quengeln, schimpfen und was die Kleinen sonst noch so im Terrorarsenal haben. Los geht es zum Wandern mit Kindern am Parkplatz von der Taubenstein-Seilbahn. Zuerst geht es am Spitzingsee entlang. Über einen Trampelpfad geht es an den Kühen vorbei. Die liegen im Sommer dort so elegant wie manche Hollywood-Schönheit.  Jetzt habt Ihr den  Parkplatz vom Kurvenlift erreicht. Dort sind, unübersehbar,  Schilderbäume die Euch den Weg zur Unteren und Oberen Firstalm zeigen. In einer knappen Stunde schafft Ihr den Weg mit den Kindern.

Wandern mit Kindern am Spitzingsee. Foto (c) Kinderoutdor.de

Wandern mit Kindern am Spitzingsee.
Foto (c) Kinderoutdor.de

Untere und Obere Firstalm: Deftiges Essen mit Aussicht

Für diese Tour braucht Ihr keine schweren Wanderschuhe. Das freut auch die Kinder. Zuerst steigt Ihr über einen breiten, asphaltierten Waldweg auf. Die Steigung ist alles andere als steil und niemand kommt hier ausser Puste. Sobald Ihr aus dem Wald kommt befindet Ihr Euch auf einer Hochebene. Beim Wandern mit Kindern ist es wichtig, dass die Kleinen ein Ziel vor Augen haben. Ab hier könnt Ihr bereits die Untere Firstalm sehen. Unterwegs liegen vereinzelt Felsbrocken in der Wiese. Welches Kind kann da schon widerstehen? Dank dieser Abwechslung wandern die Kinder gut motiviert weiter. Bald ist  auf 1.318 m ist die Untere Firstalm erreicht. Malerisch ist ihre Lage: Mitten in einem Talkessel und von der Brecherspitz sowie dem Bodenschneid umgeben. Kehrt hier ein und wer will steigt zur Oberen Firstalm auf. Dort habt Ihr von der Sonnenterrasse einen tollen Ausblick auf den Spitzingsee. Was wichtig für die Kinder ist: Es gibt dort einen Spielplatz! Mit den Kindern wandert Ihr hinunter zum Spitzingsee.

Die untere Firstalm ist erreicht. Foto (c) Kinderoutdoor.de

Die untere Firstalm ist erreicht.
Foto (c) Kinderoutdoor.de

Tourensteckbrief:

Höhe: 1.375 m

Bewirtschaftet: Täglich geöffnet!

Kapazität: Vier Vierbettzimmer, 13 Doppel- und Zweibettzimmer; ein Lager mit 11 Betten, ein Lager mit 17 Betten und ein Lager mit 20 Betten

Kontakt: Tel. 08026 / 7302, www.firstalm. de

Schwierigkeit Sehr leicht

Gehzeit 1 Std. Höhenmeter: 265 Hm

Tourencharakter: sehr gut ausgebauter Wirtschaftsweg

Ausgangspunkt

Talstation Kurvenlift am Spitzingsee

Tourismusinformation

Gäste-Information Schliersee
Perfallstr. 4
83727 Schliersee

Telefon: 08026 – 60650
Telefax: 08026 – 606520
Email: tourismus@schliersee.de
Internet: www.schliersee.de

 

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare bisher... Sei der erste und hinterlasse einen Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar